Neuköllner Leuchtturm
Haus- und Wohnungsvermietung Bernhard Thieß

 

Der Leuchtturm lädt ein...

 

         ...zum Zeitzeugengespräch mit

        Ruth Recknagel

 

        Fr, 30. September 2011 um 19 Uhr!

 

Ruth Recknagel berichtet über ihre Kindheit und Jugend in der Emser Straße in Neukölln, die geprägt war von der Ausgrenzung und Verfolgung jüdischer Menschen durch das NS-Regime. Von den Nationalsozialisten als „Geltungsjüdin“ eingestuft – ihr Vater war Jude, ihre Mutter trat mit der Heirat zum jüdischen Glauben über – war sie unmittelbar gefährdet. Die spätere Richterin am Kammergericht und Direktorin der Wiedergutmachungsämter von Berlin erinnert sich an die Verbundenheit ihrer beiden Elternfamilien mit Neukölln, ihre eigene Ausgrenzung im Alltag, die Deportation ihrer Großeltern und ihres Onkels, ihre Taufe durch Pfarrer Rackwitz und ihre Teilnahme am Frauenprotest in der Rosenstraße …

 

Moderation: Ursula Bach