Neuköllner Leuchtturm
Haus- und Wohnungsvermietung Bernhard Thieß
Marieliese Shonubi

Aber Du wirst nicht die einzige sein

Wohlbehütet in Wien aufgewachsen, entscheidet sich Marieliese Shonubi (Jahrgang 1939), gegen den Widerstand der Familie, für ihre große Liebe. Die ist der älteste Sohn eines Chiefs aus einer westnigerianischen Kleinstadt und studiert in England Medizin.

Marieliese Shonubi ist bereit ihr Elternhaus zu verlassen und geht mit ihrem Mann nach Afrika. Dort leidet sie hauptsächlich unter der  kulturellen Sitte, dass sie ihren  Mann mit anderen Frauen teilen muss. Sie ist fasziniert von der bunten Vielfalt Afrikas - schreit aber auch ihre tiefen Enttäuschungen und ihre Not heraus. Es ist die Lebensgeschichte einer mutigen und tatkräftigen Frau, die ohne Schnörkeleien ihr Leben vor uns ausbreitet. Alle die von einer binationalen Ehe träumen, in der zwei so verschiedene Kulturen gnadenlos aufeinanderprallen, sollten dieses Buch lesen.

 im  März 2007